Montag, 08. April 2019
Kategorie: Stadtmarketing

Eine Mischung die ankommt!

Gut besuchtes Straßenzauberer-Festival
Menschen in der Innenstadt
Viele Besucher in der Innenstadt von Friedrichshafen am verkaufsoffenen Sonntag.

Sie lockten die Leute aus nah und fern an, die sieben Zauberer aus drei Ländern, die beim 12. Stadtwerk am See Straßenzauberer-Festival am Sonntag in Friedrichshafen für großes Staunen sorgten. Hinter den Tricks, die oft spielerisch aussehen, steckt jahrelange Übung. Daneben sorgten viele Stände, Aktionen, ein buntes kulinarisches Angebot und die offenen Geschäfte für einen Erlebnistag, dessen Mischung bei den vielen Besuchern gut ankam. Für alle Altersklassen war etwas geboten, was insbesondere viele Familien anlockte.

Sie treten in ganz Deutschland und darüber hinaus auf und auch große Bühnen sind ihnen oft nicht fremd. Aber einmal im Jahr kommen sie in Friedrichshafen zusammen und begeistern ihr Publikum mit Straßenzauberei. Das Publikum ist auf Tuchfühlung, was eine besondere Atmosphäre schafft. Martin Tschanett, Zauberer Piccolo, Charismo aus der Schweiz, Mischter Toscana, Clown Pat, Michael Parléz und der Häfler Mario Richter sorgten beim Publikum für gute Stimmung. „Viele der Zauberer sind von Anfang an dabei und schätzen die Möglichkeit, sich neben den Auftritten mit den Kollegen auszutauschen“, weiß Thomas Goldschmidt vom Friedrichshafener Stadtmarketing zu berichten.

Ergänzt wurde das Zauber-Programm auf den beiden Bühnen durch Angebote für Kinder und Familien. Das Karateteam Bodensee e. V., verschiedene Tanzschulen, der Rock ’n’ Roll Club Friedrichshafen und diverse Betriebe präsentierten sich mit Vorführungen, Infoständen, Kinderprogramm oder besonderen Aktionen. Auf den Plätzen der Innenstadt war zudem für ein vielfältiges kulinarisches Angebot gesorgt.

Auch die Geschäfte zeigten sich mit einer großen Vielfalt und lockten mit zahlreichen Aktionen, wie Modenschau, Sonderangeboten oder Produktpräsentationen. „Für den Friedrichshafener Handel sind die verkaufsoffenen Sonntage eine wichtige Möglichkeit, um vor allen den vielen auswärtigen Besuchern die Vielfalt des Angebots zu zeigen. Viele Besucher kommen in den Wochen und Monaten danach als Kunden wieder“, unterstreicht Thomas Goldschmidt die Bedeutung des Tages.

Am Ende des Straßenzauberer-Festivals mit verkaufsoffenem Sonntag ist dann auch ein positives Fazit zu vermelden: Die Mischung der Veranstaltung kam an, viele Besucher waren zu verzeichnen – insbesondere auch aus der Schweiz – so dass die Plätze und Läden in der Innenstadt und dem Bodensee Center gut frequentiert waren.

Am 20. Oktober gibt es dann anlässlich des Stadtfestes des Stadtforums den nächsten verkaufsoffenen Sonntag in Friedrichshafen.